• English
  • Deutsch

Zürich

Sarah Kotwal

Sarah entdeckte Yoga vor vielen Jahren und fühlte sich sogleich vom ganzheitlichen Aspekt dieser Lehre angesprochen. Nach einigen Jahren der persönlichen Praxis und dem Besuch diverser Workshops liess sie sich 2012 im 200-Stunden Teacher Training bei AIRYOGA in Zürich zur Hatha Yoga Lehrerin ausbilden. Im gleichen Jahr folgte die Ausbildung als Yin Yoga Lehrerin, im Jahr 2013 das 300-Stunden Level 2 Vinyasa Yoga Teacher Training bei Brahmani Yoga in Goa, Indien. Seither bildet sich Sarah stetig weiter und besucht jährlich Fortbildungen zu verschiedenen Themenbereichen. So stiess sie 2015 erstmals auf Budokon Yoga und war fasziniert von dieser kraftvollen Praxis. 2016 liess sie sich von Cameron Shayne, dem Gründer dieses modernen Yogastils, als Budokon Yogalehrerin ausbilden. Dennoch hat sich Sarah keinem spezifischen Stil verschrieben, sondern integriert vielmehr Elemente verschiedenster Richtungen in ihre Praxis und kreiert so ihren ganz persönlichen Stil.
Es ist Sarah ein grosses Anliegen, die traditionellen Lehren des Yoga in einem zeitgenössischen Kontext zu vermitteln. Ihre Lektionen sind geprägt von anatomisch und energetisch sinnvoll aufgebauten Bewegungssequenzen, die mit einem geführten Atem verbunden werden. Sie lädt in ihren Yogastunden dazu ein, den Fokus nach innen zu richten und den eigenen Bedürfnissen grosse Aufmerksamkeit zu schenken, sodass ohne Leistungs- oder Erwartungsdruck praktiziert werden kann.
Sarah ist Mutter von zwei Kindern und findet als Yogalehrerin den idealen beruflichen Ausgleich zum Familienalltag. Persönlich empfindet sie ihre Yogapraxis als “Ort” des Rückzugs und der Stille. Ein Ort, an dem sie in sich hineinhören kann und ihre Bedürfnisse bewusst wahrnehmen kann. Ein Ort, an dem ihr Körper sich stärkt und entspannt und ihr Geist sich zentriert und zur Ruhe kommt. Sie leitet ihre Klassen auf Deutsch und Englisch. Mehr Infos gibt ihre Webseite www.practiceyoga.ch
 

Montag, 19. Februar, 2018
18.15 - 19.45
Vinyasa Flow
Vinyasa Flow

Ein körperlicher, dynamischer Yoga-Stil, in dem die verschiedenen Körperhaltungen im Yoga (Asanas) fliessend ineinander übergehen. Die Bewegungen werden vom Atem geführt. Vinyasa Flow ist intensives Yoga. Es kräftigt die Muskulatur und fördert Ausdauer, Balance und Beweglichkeit. Für alle mit Grundkenntnissen geeignet.
 

Sarah Kotwal
Sarah Kotwal

Sarah entdeckte Yoga vor vielen Jahren und fühlte sich sogleich vom ganzheitlichen Aspekt dieser Lehre angesprochen. Nach einigen Jahren der persönlichen Praxis und dem Besuch diverser Workshops liess sie sich 2012 im 200-Stunden Teacher Training bei AIRYOGA in Zürich zur Hatha Yoga Lehrerin ausbilden. Im gleichen Jahr folgte die Ausbildung als Yin Yoga Lehrerin, im Jahr 2013 das 300-Stunden Level 2 Vinyasa Yoga Teacher Training bei Brahmani Yoga in Goa, Indien. Seither bildet sich Sarah stetig weiter und besucht jährlich Fortbildungen zu verschiedenen Themenbereichen. So stiess sie 2015 erstmals auf Budokon Yoga und war fasziniert von dieser kraftvollen Praxis. 2016 liess sie sich von Cameron Shayne, dem Gründer dieses modernen Yogastils, als Budokon Yogalehrerin ausbilden. Dennoch hat sich Sarah keinem spezifischen Stil verschrieben, sondern integriert vielmehr Elemente verschiedenster Richtungen in ihre Praxis und kreiert so ihren ganz persönlichen Stil.
Es ist Sarah ein grosses Anliegen, die traditionellen Lehren des Yoga in einem zeitgenössischen Kontext zu vermitteln. Ihre Lektionen sind geprägt von anatomisch und energetisch sinnvoll aufgebauten Bewegungssequenzen, die mit einem geführten Atem verbunden werden. Sie lädt in ihren Yogastunden dazu ein, den Fokus nach innen zu richten und den eigenen Bedürfnissen grosse Aufmerksamkeit zu schenken, sodass ohne Leistungs- oder Erwartungsdruck praktiziert werden kann.
Sarah ist Mutter von zwei Kindern und findet als Yogalehrerin den idealen beruflichen Ausgleich zum Familienalltag. Persönlich empfindet sie ihre Yogapraxis als “Ort” des Rückzugs und der Stille. Ein Ort, an dem sie in sich hineinhören kann und ihre Bedürfnisse bewusst wahrnehmen kann. Ein Ort, an dem ihr Körper sich stärkt und entspannt und ihr Geist sich zentriert und zur Ruhe kommt. Sie leitet ihre Klassen auf Deutsch und Englisch. Mehr Infos gibt ihre Webseite www.practiceyoga.ch
 

Open Levels Oberdorfstrasse Warteliste (0 Plätze frei)
Dienstag, 20. Februar, 2018
10.00 - 11.00
Hatha Yoga
Hatha Yoga

Bewusst Atmen lernen, den Geist beobachten und die klassischen Asana und Sonnengrüsse üben - das sind die Elemente, über die wir Yoga kennenlernen. Sich 60 oder 90 Minuten in Achtsamkeit üben, ohne Erwartungen, ohne Ehrgeiz, ohne Leistungsdruck.
 

Sarah Kotwal
Sarah Kotwal

Sarah entdeckte Yoga vor vielen Jahren und fühlte sich sogleich vom ganzheitlichen Aspekt dieser Lehre angesprochen. Nach einigen Jahren der persönlichen Praxis und dem Besuch diverser Workshops liess sie sich 2012 im 200-Stunden Teacher Training bei AIRYOGA in Zürich zur Hatha Yoga Lehrerin ausbilden. Im gleichen Jahr folgte die Ausbildung als Yin Yoga Lehrerin, im Jahr 2013 das 300-Stunden Level 2 Vinyasa Yoga Teacher Training bei Brahmani Yoga in Goa, Indien. Seither bildet sich Sarah stetig weiter und besucht jährlich Fortbildungen zu verschiedenen Themenbereichen. So stiess sie 2015 erstmals auf Budokon Yoga und war fasziniert von dieser kraftvollen Praxis. 2016 liess sie sich von Cameron Shayne, dem Gründer dieses modernen Yogastils, als Budokon Yogalehrerin ausbilden. Dennoch hat sich Sarah keinem spezifischen Stil verschrieben, sondern integriert vielmehr Elemente verschiedenster Richtungen in ihre Praxis und kreiert so ihren ganz persönlichen Stil.
Es ist Sarah ein grosses Anliegen, die traditionellen Lehren des Yoga in einem zeitgenössischen Kontext zu vermitteln. Ihre Lektionen sind geprägt von anatomisch und energetisch sinnvoll aufgebauten Bewegungssequenzen, die mit einem geführten Atem verbunden werden. Sie lädt in ihren Yogastunden dazu ein, den Fokus nach innen zu richten und den eigenen Bedürfnissen grosse Aufmerksamkeit zu schenken, sodass ohne Leistungs- oder Erwartungsdruck praktiziert werden kann.
Sarah ist Mutter von zwei Kindern und findet als Yogalehrerin den idealen beruflichen Ausgleich zum Familienalltag. Persönlich empfindet sie ihre Yogapraxis als “Ort” des Rückzugs und der Stille. Ein Ort, an dem sie in sich hineinhören kann und ihre Bedürfnisse bewusst wahrnehmen kann. Ein Ort, an dem ihr Körper sich stärkt und entspannt und ihr Geist sich zentriert und zur Ruhe kommt. Sie leitet ihre Klassen auf Deutsch und Englisch. Mehr Infos gibt ihre Webseite www.practiceyoga.ch
 

Open Levels Oberdorfstrasse Anmelden (15 Plätze frei)
19.00 - 20.30
Basic Hatha Yoga
Basic Hatha Yoga

In dieser Klasse werden die Grundlagen des Hatha Yoga gelehrt und geübt: Bewusst Atmen lernen, den Geist beobachten und die klassischen Asana und Sonnengrüsse üben - das sind die Elemente, über die wir Yoga kennenlernen. Sich 90 Minuten in Achtsamkeit üben, ohne Erwartungen, ohne Ehrgeiz, ohne Leistungsdruck. Geeignet für Einsteiger.
 

Sarah Kotwal
Sarah Kotwal

Sarah entdeckte Yoga vor vielen Jahren und fühlte sich sogleich vom ganzheitlichen Aspekt dieser Lehre angesprochen. Nach einigen Jahren der persönlichen Praxis und dem Besuch diverser Workshops liess sie sich 2012 im 200-Stunden Teacher Training bei AIRYOGA in Zürich zur Hatha Yoga Lehrerin ausbilden. Im gleichen Jahr folgte die Ausbildung als Yin Yoga Lehrerin, im Jahr 2013 das 300-Stunden Level 2 Vinyasa Yoga Teacher Training bei Brahmani Yoga in Goa, Indien. Seither bildet sich Sarah stetig weiter und besucht jährlich Fortbildungen zu verschiedenen Themenbereichen. So stiess sie 2015 erstmals auf Budokon Yoga und war fasziniert von dieser kraftvollen Praxis. 2016 liess sie sich von Cameron Shayne, dem Gründer dieses modernen Yogastils, als Budokon Yogalehrerin ausbilden. Dennoch hat sich Sarah keinem spezifischen Stil verschrieben, sondern integriert vielmehr Elemente verschiedenster Richtungen in ihre Praxis und kreiert so ihren ganz persönlichen Stil.
Es ist Sarah ein grosses Anliegen, die traditionellen Lehren des Yoga in einem zeitgenössischen Kontext zu vermitteln. Ihre Lektionen sind geprägt von anatomisch und energetisch sinnvoll aufgebauten Bewegungssequenzen, die mit einem geführten Atem verbunden werden. Sie lädt in ihren Yogastunden dazu ein, den Fokus nach innen zu richten und den eigenen Bedürfnissen grosse Aufmerksamkeit zu schenken, sodass ohne Leistungs- oder Erwartungsdruck praktiziert werden kann.
Sarah ist Mutter von zwei Kindern und findet als Yogalehrerin den idealen beruflichen Ausgleich zum Familienalltag. Persönlich empfindet sie ihre Yogapraxis als “Ort” des Rückzugs und der Stille. Ein Ort, an dem sie in sich hineinhören kann und ihre Bedürfnisse bewusst wahrnehmen kann. Ein Ort, an dem ihr Körper sich stärkt und entspannt und ihr Geist sich zentriert und zur Ruhe kommt. Sie leitet ihre Klassen auf Deutsch und Englisch. Mehr Infos gibt ihre Webseite www.practiceyoga.ch
 

Für Einsteiger Fabrikstrasse Anmelden (9 Plätze frei)
Mittwoch, 21. Februar, 2018
12.00 - 13.00
Lunch Flow
Lunch Flow

Eine Vinyasa Flow Lektion für alle Levels. Die Asanas fördern Kraft, Balance und Beweglichkeit. Ideal für alle, die in der Mittagspause ihr Fitnesstraining mit Yoga verbinden möchten. Grundkenntnisse empfohlen.

 

Sarah Kotwal
Sarah Kotwal

Sarah entdeckte Yoga vor vielen Jahren und fühlte sich sogleich vom ganzheitlichen Aspekt dieser Lehre angesprochen. Nach einigen Jahren der persönlichen Praxis und dem Besuch diverser Workshops liess sie sich 2012 im 200-Stunden Teacher Training bei AIRYOGA in Zürich zur Hatha Yoga Lehrerin ausbilden. Im gleichen Jahr folgte die Ausbildung als Yin Yoga Lehrerin, im Jahr 2013 das 300-Stunden Level 2 Vinyasa Yoga Teacher Training bei Brahmani Yoga in Goa, Indien. Seither bildet sich Sarah stetig weiter und besucht jährlich Fortbildungen zu verschiedenen Themenbereichen. So stiess sie 2015 erstmals auf Budokon Yoga und war fasziniert von dieser kraftvollen Praxis. 2016 liess sie sich von Cameron Shayne, dem Gründer dieses modernen Yogastils, als Budokon Yogalehrerin ausbilden. Dennoch hat sich Sarah keinem spezifischen Stil verschrieben, sondern integriert vielmehr Elemente verschiedenster Richtungen in ihre Praxis und kreiert so ihren ganz persönlichen Stil.
Es ist Sarah ein grosses Anliegen, die traditionellen Lehren des Yoga in einem zeitgenössischen Kontext zu vermitteln. Ihre Lektionen sind geprägt von anatomisch und energetisch sinnvoll aufgebauten Bewegungssequenzen, die mit einem geführten Atem verbunden werden. Sie lädt in ihren Yogastunden dazu ein, den Fokus nach innen zu richten und den eigenen Bedürfnissen grosse Aufmerksamkeit zu schenken, sodass ohne Leistungs- oder Erwartungsdruck praktiziert werden kann.
Sarah ist Mutter von zwei Kindern und findet als Yogalehrerin den idealen beruflichen Ausgleich zum Familienalltag. Persönlich empfindet sie ihre Yogapraxis als “Ort” des Rückzugs und der Stille. Ein Ort, an dem sie in sich hineinhören kann und ihre Bedürfnisse bewusst wahrnehmen kann. Ein Ort, an dem ihr Körper sich stärkt und entspannt und ihr Geist sich zentriert und zur Ruhe kommt. Sie leitet ihre Klassen auf Deutsch und Englisch. Mehr Infos gibt ihre Webseite www.practiceyoga.ch
 

Open Levels Fabrikstrasse Anmelden (29 Plätze frei)
Donnerstag, 22. Februar, 2018
19.00 - 20.30
Basic Vinyasa Flow
Basic Vinyasa Flow

In diesen Klassen werden die Grundlagen des Vinyasa Yoga gelehrt: verschiedene Atemtechniken (Pranayama), der Sonnengruss, klassische Asanas (Körperhaltungen) und das Zusammenführen von Atmung und Bewegung. Die Asanas werden je nach Kenntnis und Fähigkeit modifiziert gelehrt und mit Demonstrationen des Lehrers unterlegt. Die Klasse kann ruhig, aber auch herausfordernd sein. Die Teilnehmenden lernen, die Asanas achtsam, bewusst und mit Sinn für Details zu üben. Speziell für Anfänger und alle geeignet, die Yoga von Grund auf lernen oder bereits erworbene Kenntnisse überprüfen und festigen möchten. Der Einstieg ist jederzeit möglich.
 

Sarah Kotwal
Sarah Kotwal

Sarah entdeckte Yoga vor vielen Jahren und fühlte sich sogleich vom ganzheitlichen Aspekt dieser Lehre angesprochen. Nach einigen Jahren der persönlichen Praxis und dem Besuch diverser Workshops liess sie sich 2012 im 200-Stunden Teacher Training bei AIRYOGA in Zürich zur Hatha Yoga Lehrerin ausbilden. Im gleichen Jahr folgte die Ausbildung als Yin Yoga Lehrerin, im Jahr 2013 das 300-Stunden Level 2 Vinyasa Yoga Teacher Training bei Brahmani Yoga in Goa, Indien. Seither bildet sich Sarah stetig weiter und besucht jährlich Fortbildungen zu verschiedenen Themenbereichen. So stiess sie 2015 erstmals auf Budokon Yoga und war fasziniert von dieser kraftvollen Praxis. 2016 liess sie sich von Cameron Shayne, dem Gründer dieses modernen Yogastils, als Budokon Yogalehrerin ausbilden. Dennoch hat sich Sarah keinem spezifischen Stil verschrieben, sondern integriert vielmehr Elemente verschiedenster Richtungen in ihre Praxis und kreiert so ihren ganz persönlichen Stil.
Es ist Sarah ein grosses Anliegen, die traditionellen Lehren des Yoga in einem zeitgenössischen Kontext zu vermitteln. Ihre Lektionen sind geprägt von anatomisch und energetisch sinnvoll aufgebauten Bewegungssequenzen, die mit einem geführten Atem verbunden werden. Sie lädt in ihren Yogastunden dazu ein, den Fokus nach innen zu richten und den eigenen Bedürfnissen grosse Aufmerksamkeit zu schenken, sodass ohne Leistungs- oder Erwartungsdruck praktiziert werden kann.
Sarah ist Mutter von zwei Kindern und findet als Yogalehrerin den idealen beruflichen Ausgleich zum Familienalltag. Persönlich empfindet sie ihre Yogapraxis als “Ort” des Rückzugs und der Stille. Ein Ort, an dem sie in sich hineinhören kann und ihre Bedürfnisse bewusst wahrnehmen kann. Ein Ort, an dem ihr Körper sich stärkt und entspannt und ihr Geist sich zentriert und zur Ruhe kommt. Sie leitet ihre Klassen auf Deutsch und Englisch. Mehr Infos gibt ihre Webseite www.practiceyoga.ch
 

Für Einsteiger Fabrikstrasse Anmelden (8 Plätze frei)
Dienstag, 27. Februar, 2018
19.00 - 20.30
Basic Hatha Yoga
Basic Hatha Yoga

In dieser Klasse werden die Grundlagen des Hatha Yoga gelehrt und geübt: Bewusst Atmen lernen, den Geist beobachten und die klassischen Asana und Sonnengrüsse üben - das sind die Elemente, über die wir Yoga kennenlernen. Sich 90 Minuten in Achtsamkeit üben, ohne Erwartungen, ohne Ehrgeiz, ohne Leistungsdruck. Geeignet für Einsteiger.
 

Sarah Kotwal
Sarah Kotwal

Sarah entdeckte Yoga vor vielen Jahren und fühlte sich sogleich vom ganzheitlichen Aspekt dieser Lehre angesprochen. Nach einigen Jahren der persönlichen Praxis und dem Besuch diverser Workshops liess sie sich 2012 im 200-Stunden Teacher Training bei AIRYOGA in Zürich zur Hatha Yoga Lehrerin ausbilden. Im gleichen Jahr folgte die Ausbildung als Yin Yoga Lehrerin, im Jahr 2013 das 300-Stunden Level 2 Vinyasa Yoga Teacher Training bei Brahmani Yoga in Goa, Indien. Seither bildet sich Sarah stetig weiter und besucht jährlich Fortbildungen zu verschiedenen Themenbereichen. So stiess sie 2015 erstmals auf Budokon Yoga und war fasziniert von dieser kraftvollen Praxis. 2016 liess sie sich von Cameron Shayne, dem Gründer dieses modernen Yogastils, als Budokon Yogalehrerin ausbilden. Dennoch hat sich Sarah keinem spezifischen Stil verschrieben, sondern integriert vielmehr Elemente verschiedenster Richtungen in ihre Praxis und kreiert so ihren ganz persönlichen Stil.
Es ist Sarah ein grosses Anliegen, die traditionellen Lehren des Yoga in einem zeitgenössischen Kontext zu vermitteln. Ihre Lektionen sind geprägt von anatomisch und energetisch sinnvoll aufgebauten Bewegungssequenzen, die mit einem geführten Atem verbunden werden. Sie lädt in ihren Yogastunden dazu ein, den Fokus nach innen zu richten und den eigenen Bedürfnissen grosse Aufmerksamkeit zu schenken, sodass ohne Leistungs- oder Erwartungsdruck praktiziert werden kann.
Sarah ist Mutter von zwei Kindern und findet als Yogalehrerin den idealen beruflichen Ausgleich zum Familienalltag. Persönlich empfindet sie ihre Yogapraxis als “Ort” des Rückzugs und der Stille. Ein Ort, an dem sie in sich hineinhören kann und ihre Bedürfnisse bewusst wahrnehmen kann. Ein Ort, an dem ihr Körper sich stärkt und entspannt und ihr Geist sich zentriert und zur Ruhe kommt. Sie leitet ihre Klassen auf Deutsch und Englisch. Mehr Infos gibt ihre Webseite www.practiceyoga.ch
 

Für Einsteiger Fabrikstrasse Anmelden (14 Plätze frei)