Workshops

In Raum und Zeit – Eine Morgen-Immersion mit Manuela Peverelli

DIE IMMERSION IST AUSGEBUCHT. Es wird eine Warteliste geführt, bitte kontaktiere wsanmeldungen@airyoga.ch.

 

In dieser Yoga-Immersion erforschen wir an vier Vormittagen unsere Beziehung zu Raum und Zeit.
Die Praxis von Atemübungen, ausgedehnte spielerische Asana-Sequenzen und Meditation sind wie üblich unser inneres Forschungslabor.

In achtsamer Bewegung, bewusstem Atmen und dem Lauschen der Stille erkunden wir

  • unterschiedliche Dimensionen des Zeitbewusstseins
  • das Spektrum zwischen Dichte und Durchlässigkeit von Raum
  • die Wechselwirkung zwischen dem Erleben von Zeit und Raum
  • wie sich unsere Beziehung zu Raum und Zeit auf unsere Kapazität von Mitgefühl, Zugewandtheit und Lebendigkeit auswirkt

Diese Immersion richtet sich an dich, wenn du nach einer Möglichkeit für eine Vertiefung deiner Praxis suchst und neugierig bist, was sich in deinem Bewusstsein noch so alles verbirgt.

DATUM
Montag, 25. März bis Donnerstag, 28. März 2024
täglich jeweils 8:30 bis 11:30 Uhr

ORT
AIRYOGA, Fabrikstrasse 10 in 8005 Zürich

LEHRERIN
Manuela Peverelli

SPRACHE
Deutsch

KOSTEN
CHF 320.-
Die Immersion kann nur als Ganzes gebucht werden.

INFO
Für die Teilnahme an der Immersion wird eine Yoga-Erfahrung von mindestens drei Jahren vorausgesetzt.
Die Teilnehmerzahl beträgt minimal 8, maximal 15 Personen.
Bitte beachte die Reservations- und Stornierungsbestimmungen für Workshop-Anmeldungen.
Bei Fragen bitte E-mail an zuerich@airyoga.com

Manuela kam im Jahr 2002 zum ersten Mal in Berührung mit Yoga und war sogleich fasziniert von der Kunst der verkörperten Präsenz.

Aufgewachsen ist Manuela in Zürich, wo sie im Jahr 2008 ihre erste Yogalehrerausbildung abschloss. Kurz danach lebte sie einige Jahre in Asien. Nachdem Zürich im 2012 wieder zu ihrem Wohnsitz wurde, verbrachte sie weiterhin die Wintermonate für die Vertiefung ihrer eigenen Praxis und das Unterrichten von Retreats in Asien. Eine tiefere Stille zu erfahren in zahlreichen Vipassana-Retreats in Thailand und Myanmar war währenddessen genauso bedeutsam wie ihre Auszeiten in Yoga-Ashrams in Nordindien. Eine Ausbildung in ayurvedisch-psychologischer Beratung (Abschluss im 2013), sowie eine dreijährige Ausbildung in essentieller Psychotherapie in Köln (Abschluss im 2023) haben ihr geholfen, eine Brücke zu bilden in der Heillehre zwischen den östlichen Traditionen und ihrem Hintergrund als Psychiatrie-Pflegefachfrau. 

Der Yogaunterricht von Manuela ist spielerisch, kreativ und kraftvoll – eine innere Reise zurück in die Essenz des Gewahrseins. 

Zusammen mit ihrem Partner Marc und ihrem Sohn Tao lebt sie seit 2020 in Süd-Westfrankreich und leitet da ein kleines Retreat-Zentrum für Achtsamkeit, Ökologie und Spiritualität. Daneben unterrichtet sie in verschiedenen Ausbildungen in Zürich und gibt Retreats und Workshops an verschiedenen Orten in der Schweiz und Europa. 

Für mehr Infos siehe ihre Webseite www.karmacircus.com