• English
  • Deutsch

Zürich

Anusara Yoga (BASIC)

Das Wort Anusara bedeutet "im Fluss der Anmut sein". Anusara Yoga basiert auf dem Hatha Yoga und kombiniert effektvolle biomechanische Prinzipien zur Ausrichtung des Körpers mit einem tiefen spirituellen Verständnis des Yoga. Anusara Yoga ist auch gut für Yoga-Einsteiger geeignet, da einerseits jede Haltung mit großer Präzision angesagt wird, andererseits die hohe Intensität der Übungen in gemässigtem Tempo schnell den vollen Nutzen der Yogapraxis erfahren lässt.

Montag, 22. Oktober, 2018
20.15 - 21.30
Anusara Yoga (BASIC)
Anusara Yoga (BASIC)

Das Wort Anusara bedeutet "im Fluss der Anmut sein". Anusara Yoga basiert auf dem Hatha Yoga und kombiniert effektvolle biomechanische Prinzipien zur Ausrichtung des Körpers mit einem tiefen spirituellen Verständnis des Yoga. Anusara Yoga ist auch gut für Yoga-Einsteiger geeignet, da einerseits jede Haltung mit großer Präzision angesagt wird, andererseits die hohe Intensität der Übungen in gemässigtem Tempo schnell den vollen Nutzen der Yogapraxis erfahren lässt.

Sarah Mai
Sarah Mai

Nach ihrer ersten Yogastunde im Jahr 2004 wuchs aus einem anfänglichen Interesse bald eine grosse Leidenschaft. Sarah war fasziniert von der Verbindung zwischen präziser Körperarbeit und Spiritualität. Yoga hat sie durch herausfordernde Lebensphasen getragen, sie geerdet und ihr ein tiefes Selbstvertrauen geschenkt.
Ihre Yogalehrerausbildungen (Yoga Alliance) hat Sarah bei AIRYOGA in Zürich absolviert: Im 20012 das 200-Stunden Teacher Training und im 2015 das 300-Stunden Advanced Teacher Training unter der Leitung von Stephen Thomas. Ihre Kenntnisse vertieft sie ausserdem ständig in Workshops, unter anderem bei Gurmukh Kaur Khalsa, Rachel Zinman, Marc Holzmann, Yogeswari und Mark Stephens. Seit 2016 besucht Sarah zudem das Ausbildungsmodul ‚guter Unterricht‘ beim Schweizerischen Yoga Studium unter der Leitung von Johannes Glarner.
Sarah legt grossen Wert darauf, achtsam zu üben und intuitiv auf den Körper zu hören. In ihren Klassen wird das Bewusstsein immer wieder auf den Atem gelenkt. Yoga soll uns nicht nur kräftigen und erden, sondern uns auch dabei unterstützen den stillen Weg nach Innen und zu unserer Essenz zu finden. Mit ihren Schülern teilt sie philosophische Ansichten und lädt sie ein, das Bewusstsein vom Kopf in den Herzraum zu führen und in die Tiefe des Herzens zu lauschen. Sarah unterrichtet auf Deutsch und Englisch. 
Siehe auch ihre Website https://sarahmai.yoga
 

Für Einsteiger Fabrikstrasse Anmelden (13 Plätze frei)
Montag, 29. Oktober, 2018
20.15 - 21.30
Anusara Yoga (BASIC)
Anusara Yoga (BASIC)

Das Wort Anusara bedeutet "im Fluss der Anmut sein". Anusara Yoga basiert auf dem Hatha Yoga und kombiniert effektvolle biomechanische Prinzipien zur Ausrichtung des Körpers mit einem tiefen spirituellen Verständnis des Yoga. Anusara Yoga ist auch gut für Yoga-Einsteiger geeignet, da einerseits jede Haltung mit großer Präzision angesagt wird, andererseits die hohe Intensität der Übungen in gemässigtem Tempo schnell den vollen Nutzen der Yogapraxis erfahren lässt.

Sarah Mai
Sarah Mai

Nach ihrer ersten Yogastunde im Jahr 2004 wuchs aus einem anfänglichen Interesse bald eine grosse Leidenschaft. Sarah war fasziniert von der Verbindung zwischen präziser Körperarbeit und Spiritualität. Yoga hat sie durch herausfordernde Lebensphasen getragen, sie geerdet und ihr ein tiefes Selbstvertrauen geschenkt.
Ihre Yogalehrerausbildungen (Yoga Alliance) hat Sarah bei AIRYOGA in Zürich absolviert: Im 20012 das 200-Stunden Teacher Training und im 2015 das 300-Stunden Advanced Teacher Training unter der Leitung von Stephen Thomas. Ihre Kenntnisse vertieft sie ausserdem ständig in Workshops, unter anderem bei Gurmukh Kaur Khalsa, Rachel Zinman, Marc Holzmann, Yogeswari und Mark Stephens. Seit 2016 besucht Sarah zudem das Ausbildungsmodul ‚guter Unterricht‘ beim Schweizerischen Yoga Studium unter der Leitung von Johannes Glarner.
Sarah legt grossen Wert darauf, achtsam zu üben und intuitiv auf den Körper zu hören. In ihren Klassen wird das Bewusstsein immer wieder auf den Atem gelenkt. Yoga soll uns nicht nur kräftigen und erden, sondern uns auch dabei unterstützen den stillen Weg nach Innen und zu unserer Essenz zu finden. Mit ihren Schülern teilt sie philosophische Ansichten und lädt sie ein, das Bewusstsein vom Kopf in den Herzraum zu führen und in die Tiefe des Herzens zu lauschen. Sarah unterrichtet auf Deutsch und Englisch. 
Siehe auch ihre Website https://sarahmai.yoga
 

Für Einsteiger Fabrikstrasse Anmelden (15 Plätze frei)