• English
  • Deutsch

Zürich

Ashtanga inspired Flow

Diese Klasse zieht ihre Inspiration aus den Sequenzen des Ashtanga Vinyasa Yoga. Je nach Fokus der Klasse werden verschiedene Körperpartien angesprochen, wodurch die Teilnehmenden eine breite Palette von Asanas kennen lernen und ihre Kraft und Beweglichkeit gezielt fordern und fördern. Die Haltungen werden gemäss den Prinzipien von Vinyasa fliessend und mit dem Atem koordiniert ausgeführt.
 
Dienstag, 19. Oktober, 2021
18.00 - 19.30
Ashtanga inspired Flow
Ashtanga inspired Flow
Diese Klasse zieht ihre Inspiration aus den Sequenzen des Ashtanga Vinyasa Yoga. Je nach Fokus der Klasse werden verschiedene Körperpartien angesprochen, wodurch die Teilnehmenden eine breite Palette von Asanas kennen lernen und ihre Kraft und Beweglichkeit gezielt fordern und fördern. Die Haltungen werden gemäss den Prinzipien von Vinyasa fliessend und mit dem Atem koordiniert ausgeführt.
 
Ettie Elmakies
Ettie Elmakies

Ettie ist in Israel geboren und in der Schweiz aufgewachsen. Als Dreijährige begann sie mit Tanz, sie ist ursprünglich Tänzerin, Tanzlehrerin und Gründerin vom Tanzstiel Orientbeatz®. Im 2001 kam sie mit Yoga in Kontakt. Während ihrem mehrjährigen Aufenthalt in Miami genoss sie im 2009 eine Yogalehrer-Ausbildung und fand über David Keil im Asthanga Yoga schnell ihren Stil. Im Miami-Life Center praktizierte sie täglich bei Tim Feldman, Kino McGregor und Greg Nardi. Seit 2011 lebt Ettie mit ihrer Familie wieder in der Schweiz. Hier praktizierte sie bei Michael Hamilton und heute bei Brett Porzio.
Ettie unterrichtete Vinyasa und Ashtanga inspirierte Yogaklassen in Miami und Zürich. Sie studierte an der Rosenberg Akademie für Ayurveda, ist Ayurvedaspezialistin und psychologische Ayurveda-Beraterin. Zusätzlich schliesst sie dieses Jahr ihre Ausbildung zur Naturheilpraktikerin mit Fachvertiefung in Ayurveda-Medizin ab. Sie arbeitet selbstständig in ihrer Praxis in Zürich, unterrichtet Yoga in Privatlektionen und Kleingruppen und assistiert Brett Porzio im AIRYOGA.
Ettie glaubt an die Manifestation der individuellen Erkenntnisse durch die Erweiterung des eigenen aber auch des kollektiven Bewusstseins. Um dies zu erlangen, ist Yoga ein grossartiges Tor.
Ettie unterrichtet in Englisch und Deutsch.

Open Levels Oberdorfstrasse Anmelden (12 Plätze frei)
Donnerstag, 21. Oktober, 2021
18.15 - 19.45
Ashtanga inspired Flow
Ashtanga inspired Flow
Diese Klasse zieht ihre Inspiration aus den Sequenzen des Ashtanga Vinyasa Yoga. Je nach Fokus der Klasse werden verschiedene Körperpartien angesprochen, wodurch die Teilnehmenden eine breite Palette von Asanas kennen lernen und ihre Kraft und Beweglichkeit gezielt fordern und fördern. Die Haltungen werden gemäss den Prinzipien von Vinyasa fliessend und mit dem Atem koordiniert ausgeführt.
 
Michael Hamilton
Michael Hamilton

Aufgewachsen im Südafrika der Apartheid interessierte sich Michael früh für das Thema der individuellen und kollektiven Not und weckte in ihm die Sehnsucht, die damit verbundenen Herausforderungen anzugehen und zu bewältigen.
In seiner Jugend trieb es ihn zu politischem Aktivismus und Rebellion, sublimiert durch Studien in Kunst und Literatur, welche zusätzlich hilfreiche Einblicke in die menschliche Existenz boten. Die Entdeckung des Buddhismus in seinen Zwanzigern brachte weitreichende Veränderungen in Michaels Leben. Diese führten ihn dazu, dass er Richtung Osten aufbrach und in Asien mehrere Jahre Yoga und Buddhismus studierte. Nachdem er die Satipatthana-Meditation mit ihrer direkten Anwendung der Achtsamkeit auf fortschreitende Entwicklungsstufen entdeckt hatte, begann er ein Studium in Kurz- und Langzeit-Retreats bei Sayday U Vivekananda.
Zurzeit absolviert Michael eine dreijährige Ausbildung in Essentieller Psychologie, welche Methoden der Psychologie mit den Weisheitslehren des Buddhismus verbindet, um Entwicklung und Heilung bei Einzelpersonen und in Kleingruppen besser zu unterstützen. Er ist all jenen zutiefst dankbar, die ihn auf seinem bisherigen Weg unterstützt und geleitet haben, insbesondere Daido Roshi für seine Freundlichkeit und Güte, Vivekanada und Baddhamanika für ihre unendliche Geduld, Richard Freeman und Mary Taylor für ihre Einsichten in die Annährung an die Praxis, Doug Keller für sein therapeutisches Körperbewusstsein sowie Wolfgang Erhard und Lama Lhündrup für das Erwecken des Bodhisattva-Geistes in ihm.
Michael lebt mit seiner Frau Sabine Glück im Tessin, Schweiz.
Für mehr Infos siehe www.michaelhamiltonyoga.com
 

Open Levels Fabrikstrasse Anmelden (13 Plätze frei)
Samstag, 23. Oktober, 2021
10.30 - 12.00
Ashtanga inspired Flow
Ashtanga inspired Flow
Diese Klasse zieht ihre Inspiration aus den Sequenzen des Ashtanga Vinyasa Yoga. Je nach Fokus der Klasse werden verschiedene Körperpartien angesprochen, wodurch die Teilnehmenden eine breite Palette von Asanas kennen lernen und ihre Kraft und Beweglichkeit gezielt fordern und fördern. Die Haltungen werden gemäss den Prinzipien von Vinyasa fliessend und mit dem Atem koordiniert ausgeführt.
 
Michael Hamilton
Michael Hamilton

Aufgewachsen im Südafrika der Apartheid interessierte sich Michael früh für das Thema der individuellen und kollektiven Not und weckte in ihm die Sehnsucht, die damit verbundenen Herausforderungen anzugehen und zu bewältigen.
In seiner Jugend trieb es ihn zu politischem Aktivismus und Rebellion, sublimiert durch Studien in Kunst und Literatur, welche zusätzlich hilfreiche Einblicke in die menschliche Existenz boten. Die Entdeckung des Buddhismus in seinen Zwanzigern brachte weitreichende Veränderungen in Michaels Leben. Diese führten ihn dazu, dass er Richtung Osten aufbrach und in Asien mehrere Jahre Yoga und Buddhismus studierte. Nachdem er die Satipatthana-Meditation mit ihrer direkten Anwendung der Achtsamkeit auf fortschreitende Entwicklungsstufen entdeckt hatte, begann er ein Studium in Kurz- und Langzeit-Retreats bei Sayday U Vivekananda.
Zurzeit absolviert Michael eine dreijährige Ausbildung in Essentieller Psychologie, welche Methoden der Psychologie mit den Weisheitslehren des Buddhismus verbindet, um Entwicklung und Heilung bei Einzelpersonen und in Kleingruppen besser zu unterstützen. Er ist all jenen zutiefst dankbar, die ihn auf seinem bisherigen Weg unterstützt und geleitet haben, insbesondere Daido Roshi für seine Freundlichkeit und Güte, Vivekanada und Baddhamanika für ihre unendliche Geduld, Richard Freeman und Mary Taylor für ihre Einsichten in die Annährung an die Praxis, Doug Keller für sein therapeutisches Körperbewusstsein sowie Wolfgang Erhard und Lama Lhündrup für das Erwecken des Bodhisattva-Geistes in ihm.
Michael lebt mit seiner Frau Sabine Glück im Tessin, Schweiz.
Für mehr Infos siehe www.michaelhamiltonyoga.com
 

Open Levels Oberdorfstrasse Warteliste (0 Plätze frei)
Dienstag, 26. Oktober, 2021
18.00 - 19.30
Ashtanga inspired Flow
Ashtanga inspired Flow
Diese Klasse zieht ihre Inspiration aus den Sequenzen des Ashtanga Vinyasa Yoga. Je nach Fokus der Klasse werden verschiedene Körperpartien angesprochen, wodurch die Teilnehmenden eine breite Palette von Asanas kennen lernen und ihre Kraft und Beweglichkeit gezielt fordern und fördern. Die Haltungen werden gemäss den Prinzipien von Vinyasa fliessend und mit dem Atem koordiniert ausgeführt.
 
Mike Hannum
Mike Hannum

Mike praktiziert Yoga und Meditation seit 1998 und unterrichtet seit 2004. Sein anhaltendes Interesse an der Verknüpfung von Yoga, buddhistischer Meditation und Ayurveda inspiriert seinen interdisziplinären Ansatz zur Yoga-Praxis und zum Unterrichten immer wieder aufs Neue. Er bezieht aufbauende, stimmungsvolle Musik mit ein, um den Körper zu beleben, das Herz zu öffnen und einen klaren und weiten Geist zu kultivieren. Mike ist auch sehr daran interessiert und engagiert, die Praxis ins tägliche Leben und in soziales Handeln zu integrieren.
Mike unterrichtet auf dynamische und inspirierende Weise, wobei er die Weisheit verschiedener Traditionen, seine eigenen persönlichen Erfahrungen und seinen Humor einfliessen lässt. Er hat in Nordamerika, Australien und Europa unterrichtet, unter anderem seit 2009 fünf Mal als Gastlehrer bei AIRYOGA. Wir freuen uns, ihn wieder bei uns begrüssen zu dürfen.
Mike wurde von Tim Miller ausgebildet und erhielt von Sri K. Pattabhi Jois aus Mysore, Indien, die Lehrerlaubnis. Sein Hintergrund umfasst Zen- und Vipassana-Meditationspraxis, Ausbildung und Zertifizierung in Ayurveda, Ashtanga-Vinyasa-Yoga-Praxis in Indien und die Erforschung von Bhakti-Yoga und Kirtan-Musik mit Jai Uttal und Daniel Paul.
Mike unterrichtet auf Englisch.

Open Levels Oberdorfstrasse Anmelden (15 Plätze frei)
Donnerstag, 28. Oktober, 2021
18.15 - 19.45
Ashtanga inspired Flow
Ashtanga inspired Flow
Diese Klasse zieht ihre Inspiration aus den Sequenzen des Ashtanga Vinyasa Yoga. Je nach Fokus der Klasse werden verschiedene Körperpartien angesprochen, wodurch die Teilnehmenden eine breite Palette von Asanas kennen lernen und ihre Kraft und Beweglichkeit gezielt fordern und fördern. Die Haltungen werden gemäss den Prinzipien von Vinyasa fliessend und mit dem Atem koordiniert ausgeführt.
 
Michael Hamilton
Michael Hamilton

Aufgewachsen im Südafrika der Apartheid interessierte sich Michael früh für das Thema der individuellen und kollektiven Not und weckte in ihm die Sehnsucht, die damit verbundenen Herausforderungen anzugehen und zu bewältigen.
In seiner Jugend trieb es ihn zu politischem Aktivismus und Rebellion, sublimiert durch Studien in Kunst und Literatur, welche zusätzlich hilfreiche Einblicke in die menschliche Existenz boten. Die Entdeckung des Buddhismus in seinen Zwanzigern brachte weitreichende Veränderungen in Michaels Leben. Diese führten ihn dazu, dass er Richtung Osten aufbrach und in Asien mehrere Jahre Yoga und Buddhismus studierte. Nachdem er die Satipatthana-Meditation mit ihrer direkten Anwendung der Achtsamkeit auf fortschreitende Entwicklungsstufen entdeckt hatte, begann er ein Studium in Kurz- und Langzeit-Retreats bei Sayday U Vivekananda.
Zurzeit absolviert Michael eine dreijährige Ausbildung in Essentieller Psychologie, welche Methoden der Psychologie mit den Weisheitslehren des Buddhismus verbindet, um Entwicklung und Heilung bei Einzelpersonen und in Kleingruppen besser zu unterstützen. Er ist all jenen zutiefst dankbar, die ihn auf seinem bisherigen Weg unterstützt und geleitet haben, insbesondere Daido Roshi für seine Freundlichkeit und Güte, Vivekanada und Baddhamanika für ihre unendliche Geduld, Richard Freeman und Mary Taylor für ihre Einsichten in die Annährung an die Praxis, Doug Keller für sein therapeutisches Körperbewusstsein sowie Wolfgang Erhard und Lama Lhündrup für das Erwecken des Bodhisattva-Geistes in ihm.
Michael lebt mit seiner Frau Sabine Glück im Tessin, Schweiz.
Für mehr Infos siehe www.michaelhamiltonyoga.com
 

Open Levels Fabrikstrasse Anmelden (17 Plätze frei)
Samstag, 30. Oktober, 2021
10.30 - 12.00
Ashtanga inspired Flow
Ashtanga inspired Flow
Diese Klasse zieht ihre Inspiration aus den Sequenzen des Ashtanga Vinyasa Yoga. Je nach Fokus der Klasse werden verschiedene Körperpartien angesprochen, wodurch die Teilnehmenden eine breite Palette von Asanas kennen lernen und ihre Kraft und Beweglichkeit gezielt fordern und fördern. Die Haltungen werden gemäss den Prinzipien von Vinyasa fliessend und mit dem Atem koordiniert ausgeführt.
 
Michael Hamilton
Michael Hamilton

Aufgewachsen im Südafrika der Apartheid interessierte sich Michael früh für das Thema der individuellen und kollektiven Not und weckte in ihm die Sehnsucht, die damit verbundenen Herausforderungen anzugehen und zu bewältigen.
In seiner Jugend trieb es ihn zu politischem Aktivismus und Rebellion, sublimiert durch Studien in Kunst und Literatur, welche zusätzlich hilfreiche Einblicke in die menschliche Existenz boten. Die Entdeckung des Buddhismus in seinen Zwanzigern brachte weitreichende Veränderungen in Michaels Leben. Diese führten ihn dazu, dass er Richtung Osten aufbrach und in Asien mehrere Jahre Yoga und Buddhismus studierte. Nachdem er die Satipatthana-Meditation mit ihrer direkten Anwendung der Achtsamkeit auf fortschreitende Entwicklungsstufen entdeckt hatte, begann er ein Studium in Kurz- und Langzeit-Retreats bei Sayday U Vivekananda.
Zurzeit absolviert Michael eine dreijährige Ausbildung in Essentieller Psychologie, welche Methoden der Psychologie mit den Weisheitslehren des Buddhismus verbindet, um Entwicklung und Heilung bei Einzelpersonen und in Kleingruppen besser zu unterstützen. Er ist all jenen zutiefst dankbar, die ihn auf seinem bisherigen Weg unterstützt und geleitet haben, insbesondere Daido Roshi für seine Freundlichkeit und Güte, Vivekanada und Baddhamanika für ihre unendliche Geduld, Richard Freeman und Mary Taylor für ihre Einsichten in die Annährung an die Praxis, Doug Keller für sein therapeutisches Körperbewusstsein sowie Wolfgang Erhard und Lama Lhündrup für das Erwecken des Bodhisattva-Geistes in ihm.
Michael lebt mit seiner Frau Sabine Glück im Tessin, Schweiz.
Für mehr Infos siehe www.michaelhamiltonyoga.com
 

Open Levels Oberdorfstrasse Warteliste (0 Plätze frei)