• English
  • Deutsch

Zürich

Basic Vinyasa Flow

In diesen Klassen werden die Grundlagen des Vinyasa Yoga gelehrt: verschiedene Atemtechniken (Pranayama), der Sonnengruss, klassische Asanas (Körperhaltungen) und das Zusammenführen von Atmung und Bewegung. Die Asanas werden je nach Kenntnis und Fähigkeit modifiziert gelehrt und mit Demonstrationen des Lehrers unterlegt. Die Klasse kann ruhig, aber auch herausfordernd sein. Die Teilnehmenden lernen, die Asanas achtsam, bewusst und mit Sinn für Details zu üben. Speziell für Anfänger und alle geeignet, die Yoga von Grund auf lernen oder bereits erworbene Kenntnisse überprüfen und festigen möchten. Der Einstieg ist jederzeit möglich.
 

Dienstag, 25. Januar, 2022
19.00 - 20.30
Basic Vinyasa Flow
Basic Vinyasa Flow

In diesen Klassen werden die Grundlagen des Vinyasa Yoga gelehrt: verschiedene Atemtechniken (Pranayama), der Sonnengruss, klassische Asanas (Körperhaltungen) und das Zusammenführen von Atmung und Bewegung. Die Asanas werden je nach Kenntnis und Fähigkeit modifiziert gelehrt und mit Demonstrationen des Lehrers unterlegt. Die Klasse kann ruhig, aber auch herausfordernd sein. Die Teilnehmenden lernen, die Asanas achtsam, bewusst und mit Sinn für Details zu üben. Speziell für Anfänger und alle geeignet, die Yoga von Grund auf lernen oder bereits erworbene Kenntnisse überprüfen und festigen möchten. Der Einstieg ist jederzeit möglich.
 

Andy Bartneck
Andy Bartneck

Bereits in früher Kindheit sind Spiritualität, Kommunikation und die Verbundenheit zur Natur und zum Menschen zentrale Elemente in Andys Lebens. Die Mystik, die alten Lehren der Veden, Tantra, Zen und Yoga, meditative Versenkung und Achtsamkeit bilden Andys Zentrum der Inspiration und Kraft. Nach Reisen durch Thailand, Tibet und Japan erhält Andy durch die Sangha des ZEN Dojo Zürich die Bodhisattva Ordination. Seit 20 Jahren ist Andy leidenschaftlich in der Unternehmenskommunikation tätig, zuletzt als Geschäftsleitungsmitglied einer grossen Media-Agentur in Zürich. Meditation, Yoga, Ernährung, Heilung und Mensch sein werden immer bedeutungsvoller in seinem Leben, so dass Yoga heute sein Mittelpunkt ist. Andy ist bei Yoga Alliance registriert als RYT-500 Yoga Lehrer für Hatha Yoga bei Stephen Thomas, für Embodied Flow TM bei Tara Judelle und Scott Lyons, für PreNatal Schwangerschaftsyoga bei Sue Elkind und als Embodied Flow Somatic Movement Therapist in Ausbildung bei Myra Avedon und Scott Lyons. Andy integriert Asana, Pranayama und Meditation in seinen Alltag, um Stärke im Körper, Ruhe im Geist und den Raum in sich zu finden, in dem alles existiert und alles möglich ist. Andy möchte in seinen Klassen besonders auf die Potenziale des Einzelnen eingehen und diese in den Vordergrund bringen. Dreidimensional zu sein, Raum zu sein, in Kontakt und im Dialog mit allem zu sein, was sich als Leben entfaltet, ist für ihn die Schönheit, die in jedem einzelnen Menschen leuchtet. Seine Arbeit als Yoga Facilitator sieht er darin, genau diesen Raum erlebbar zu machen. Wo jeder Freude daran hat, sich selbst zu sein. Andy erteilt auch Privatstunden und bietet Embodied Flow Bewegungstherapie an. Er unterrichtet auf Englisch und Deutsch. Für mehr Infos siehe auch seine Webseite www.yogandy.net

Für Einsteiger Oberdorfstrasse Anmelden (10 Plätze frei)
Mittwoch, 26. Januar, 2022
18.30 - 20.00
Basic Vinyasa Flow
Basic Vinyasa Flow

In diesen Klassen werden die Grundlagen des Vinyasa Yoga gelehrt: verschiedene Atemtechniken (Pranayama), der Sonnengruss, klassische Asanas (Körperhaltungen) und das Zusammenführen von Atmung und Bewegung. Die Asanas werden je nach Kenntnis und Fähigkeit modifiziert gelehrt und mit Demonstrationen des Lehrers unterlegt. Die Klasse kann ruhig, aber auch herausfordernd sein. Die Teilnehmenden lernen, die Asanas achtsam, bewusst und mit Sinn für Details zu üben. Speziell für Anfänger und alle geeignet, die Yoga von Grund auf lernen oder bereits erworbene Kenntnisse überprüfen und festigen möchten. Der Einstieg ist jederzeit möglich.
 

Kimi Fiebig
Kimi Fiebig

Kimi absolvierte eine vierjährige Tanzausbildung an der Zürich-Tanz-Theater-Schule und spezialisierte sich anschliessend in Hamburg in einem zweijährigen Musical Studium. Mittlerweile steht sie seit über 15 Jahren als Berufstänzerin und Choreografin auf der Bühne. Auf der Suche nach einer Ergänzung zum täglichen Tanztraining stiess Kimi vor 10 Jahren zum Yoga. Schnell merkte sie, dass Yoga nicht nur aus Positionen auf der Matte besteht, sondern der ganze Körper und Geist gefordert und gefördert werden und wie sie durch die regelmässige Praxis einen befriedigenden Ausgleich zum schnelllebigen Beruf fand.
Im Jahr 2007 schloss Kimi die 200-Stunden Yogalehrer-Ausbildung und im 2013 das 300 Stunden Advanced Teacher Training der Yoga Alliance bei AIRYOGA erfolgreich ab. Es folgten drei Anusara Immersions und ein Teacher Training bei Katchie Ananda, Module bei Shiva Rea und das Intensive Teacher Training bei Max Strom. Workshops in der Schweiz und in Deutschland brachten Kimi verschiedene Yogastile näher. Ihr Unterrichtsstil ist dynamisch und umfasst Aspekte des Vinyasa, Hatha und Anusara Yoga sowie Inner-Axis-Lehren von Max Strom. Nebst Weisheit und Lehre des Yoga für Gesundheit, Heilung und körperliches Wohlbefinden steht vor allem die Achtsamkeit für tiefes Atmen im Vordergrund. Kimi unterrichtet auf Deutsch, bei Bedarf auch auf Englisch.
 

Für Einsteiger Oberdorfstrasse Anmelden (9 Plätze frei)
Donnerstag, 27. Januar, 2022
19.00 - 20.30
Basic Vinyasa Flow
Basic Vinyasa Flow

In diesen Klassen werden die Grundlagen des Vinyasa Yoga gelehrt: verschiedene Atemtechniken (Pranayama), der Sonnengruss, klassische Asanas (Körperhaltungen) und das Zusammenführen von Atmung und Bewegung. Die Asanas werden je nach Kenntnis und Fähigkeit modifiziert gelehrt und mit Demonstrationen des Lehrers unterlegt. Die Klasse kann ruhig, aber auch herausfordernd sein. Die Teilnehmenden lernen, die Asanas achtsam, bewusst und mit Sinn für Details zu üben. Speziell für Anfänger und alle geeignet, die Yoga von Grund auf lernen oder bereits erworbene Kenntnisse überprüfen und festigen möchten. Der Einstieg ist jederzeit möglich.
 

Kimi Fiebig
Kimi Fiebig

Kimi absolvierte eine vierjährige Tanzausbildung an der Zürich-Tanz-Theater-Schule und spezialisierte sich anschliessend in Hamburg in einem zweijährigen Musical Studium. Mittlerweile steht sie seit über 15 Jahren als Berufstänzerin und Choreografin auf der Bühne. Auf der Suche nach einer Ergänzung zum täglichen Tanztraining stiess Kimi vor 10 Jahren zum Yoga. Schnell merkte sie, dass Yoga nicht nur aus Positionen auf der Matte besteht, sondern der ganze Körper und Geist gefordert und gefördert werden und wie sie durch die regelmässige Praxis einen befriedigenden Ausgleich zum schnelllebigen Beruf fand.
Im Jahr 2007 schloss Kimi die 200-Stunden Yogalehrer-Ausbildung und im 2013 das 300 Stunden Advanced Teacher Training der Yoga Alliance bei AIRYOGA erfolgreich ab. Es folgten drei Anusara Immersions und ein Teacher Training bei Katchie Ananda, Module bei Shiva Rea und das Intensive Teacher Training bei Max Strom. Workshops in der Schweiz und in Deutschland brachten Kimi verschiedene Yogastile näher. Ihr Unterrichtsstil ist dynamisch und umfasst Aspekte des Vinyasa, Hatha und Anusara Yoga sowie Inner-Axis-Lehren von Max Strom. Nebst Weisheit und Lehre des Yoga für Gesundheit, Heilung und körperliches Wohlbefinden steht vor allem die Achtsamkeit für tiefes Atmen im Vordergrund. Kimi unterrichtet auf Deutsch, bei Bedarf auch auf Englisch.
 

Für Einsteiger Fabrikstrasse Anmelden (4 Plätze frei)
Samstag, 29. Januar, 2022
11.00 - 12.30
Basic Vinyasa Flow
Basic Vinyasa Flow

In diesen Klassen werden die Grundlagen des Vinyasa Yoga gelehrt: verschiedene Atemtechniken (Pranayama), der Sonnengruss, klassische Asanas (Körperhaltungen) und das Zusammenführen von Atmung und Bewegung. Die Asanas werden je nach Kenntnis und Fähigkeit modifiziert gelehrt und mit Demonstrationen des Lehrers unterlegt. Die Klasse kann ruhig, aber auch herausfordernd sein. Die Teilnehmenden lernen, die Asanas achtsam, bewusst und mit Sinn für Details zu üben. Speziell für Anfänger und alle geeignet, die Yoga von Grund auf lernen oder bereits erworbene Kenntnisse überprüfen und festigen möchten. Der Einstieg ist jederzeit möglich.
 

Storniert
Storniert
Für Einsteiger Fabrikstrasse Storniert
12.00 - 13.30
Basic Vinyasa Flow
Basic Vinyasa Flow

In diesen Klassen werden die Grundlagen des Vinyasa Yoga gelehrt: verschiedene Atemtechniken (Pranayama), der Sonnengruss, klassische Asanas (Körperhaltungen) und das Zusammenführen von Atmung und Bewegung. Die Asanas werden je nach Kenntnis und Fähigkeit modifiziert gelehrt und mit Demonstrationen des Lehrers unterlegt. Die Klasse kann ruhig, aber auch herausfordernd sein. Die Teilnehmenden lernen, die Asanas achtsam, bewusst und mit Sinn für Details zu üben. Speziell für Anfänger und alle geeignet, die Yoga von Grund auf lernen oder bereits erworbene Kenntnisse überprüfen und festigen möchten. Der Einstieg ist jederzeit möglich.
 

Claudia Geux
Claudia Geux

Claudia Geux ist International Yoga Alliance® RYT 500 Registered Yoga Teacher in Vinyasa Flow. In Neuseeland kam sie zum ersten Mal mit Yoga in Berührung. Sie merkte, dass dies erst der Anfang einer langen Reise war. Sie befasste sich intensiv mit verschiedenen Yogatraditionen und mit der Yogaphilosophie. Im Vinyasa Flow fand sie ihren bevorzugten Stil und Ausdruck. 2007 hat Claudia das 200-Stunden Yoga Alliance Teacher Training mit Christine May, Richard Hackenberg und Doug Keller abgeschlossen, 2013 das weiterführende 300-Stunden Yoga Alliance Advanced Teacher Training mit Stephen Thomas, Richard Hackenberg und Doug Keller. Die Yoga-Lehrer*innen, die sie geprägt haben, sind Christine May, Olive Ssembuze und Curly West. Claudia kreiert ihre Flows mit viel Leidenschaft, Präzision und Liebe und lässt verschiedene Traditionen wie Qigong oder Feldenkrais einfliessen. Die Ausrichtungen der Asanas sind stark von der Feldenkrais-Methode geprägt, die von Anfang bis zum Ende harmonisch zusammenfliessen, so dass weiche sowie starke Bewegungsabläufe entstehen, um mehr Leichtigkeit und Tiefe zu erfahren, das Feingefühl zu erhöhen und die eigene Wahrnehmung zu intensivieren. Durch Musik findet sie den Rhythmus für ihr Yoga und daraus entstehen ihre Flows die zu einem Tanz und Meditation in Bewegung verschmelzen. Sie fordert und motiviert ihre Teilnehmer*innen, indem sie Abwechslung, meditative Momente und dazwischen immer wieder Lachen und Freude rein bringt. Für Claudia ist es nicht nur eine grosse Freude, sondern ebenso ein besonderes Privileg, die wunderbare Wirkung von Yoga anderen Menschen weitergeben zu dürfen. Sie unterrichtet ihre Klassen auf Deutsch und Englisch.
Weitere Informationen gibt ihre Webseite: www.yomyoga.rocks
 

 

Für Einsteiger Fabrikstrasse Anmelden (6 Plätze frei)