• English
  • Deutsch

Zürich

Hatha Flow

Während diesen 90 bzw. 120 Minuten lassen wir Raum und Zeit los und tauchen ganz ein in Achtsamkeit und Effort. Zu Beginn fliessen wir durch einige Sonnengrüsse, dann erkunden und vertiefen wir die klassischen Asanas, getragen vom Fluss unseres Atems. Es wird ruhiger gegen Ende der Klasse, wo wir den Atem regulieren (Pranayama), um am Schluss als Zeuge unserer körperlichen und mentalen Entspannung loszulassen. Yoga Kenntnisse werden empfohlen.
 

Freitag, 17. Januar, 2020
18.15 - 19.45
Hatha Flow
Hatha Flow

Während diesen 90 bzw. 120 Minuten lassen wir Raum und Zeit los und tauchen ganz ein in Achtsamkeit und Effort. Zu Beginn fliessen wir durch einige Sonnengrüsse, dann erkunden und vertiefen wir die klassischen Asanas, getragen vom Fluss unseres Atems. Es wird ruhiger gegen Ende der Klasse, wo wir den Atem regulieren (Pranayama), um am Schluss als Zeuge unserer körperlichen und mentalen Entspannung loszulassen. Yoga Kenntnisse werden empfohlen.
 

Claudia Garati
Claudia Garati

Claudia wuchs in der Schweiz auf. Sie lernte erstmals im Jahr 2000 Hatha Yoga kennen; nach ihrem Umzug nach New York im Jahre 2005 begann sie sich intensiv mit Yoga zu beschäftigen. Sie absolvierte die 500-Stunden Yoga Alliance Lehrer-Ausbildung bei YogaWorks in New York (aktueller Level: E-RYT500® und YACEP®). Um ihr Wissen und ihre Praxis zu vertiefen, folgten Weiterbildungen und Assistenzen in New York und San Francisco bei ISHTA Yoga-Begründer Alan Finger, Mark Whitwell, Bridget Shields sowie bei Sara Tirner (Restorative Yoga). Während ihres zweiten Auslandaufenthaltes von 2016 bis 2019 in Asien entdeckte sie Universal Yoga mit Copper Crow/Andrey Lappa, Yoga Nidra sowie Handstandtraining mit Marysia Do. Nach drei Jahren in Singapore kehrte Claudia im 2019 wieder in die Schweiz zurück. Yoga bedeutet für Claudia Statik und Dynamik zugleich, welche energetisch eine Balance bilden. In ihren Klassen spielt die korrekte, individuelle Ausrichtung des Körpers eine zentrale Rolle; dies gewährleistet sowohl Sicherheit wie auch Freiheit, in der Bewegung wie im Denken. In ihren Klassen möchte sie Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringen und in ihren Schülerinnen und Schülern das Bewusstsein für den gegenwärtigen Moment wecken, d.h. die positiven Auswirkungen des Yoga in den Alltag einbringen. Claudia unterrichtet auf Deutsch und Englisch.

Open Levels Fabrikstrasse
Freitag, 24. Januar, 2020
18.15 - 19.45
Hatha Flow
Hatha Flow

Während diesen 90 bzw. 120 Minuten lassen wir Raum und Zeit los und tauchen ganz ein in Achtsamkeit und Effort. Zu Beginn fliessen wir durch einige Sonnengrüsse, dann erkunden und vertiefen wir die klassischen Asanas, getragen vom Fluss unseres Atems. Es wird ruhiger gegen Ende der Klasse, wo wir den Atem regulieren (Pranayama), um am Schluss als Zeuge unserer körperlichen und mentalen Entspannung loszulassen. Yoga Kenntnisse werden empfohlen.
 

Claudia Garati
Claudia Garati

Claudia wuchs in der Schweiz auf. Sie lernte erstmals im Jahr 2000 Hatha Yoga kennen; nach ihrem Umzug nach New York im Jahre 2005 begann sie sich intensiv mit Yoga zu beschäftigen. Sie absolvierte die 500-Stunden Yoga Alliance Lehrer-Ausbildung bei YogaWorks in New York (aktueller Level: E-RYT500® und YACEP®). Um ihr Wissen und ihre Praxis zu vertiefen, folgten Weiterbildungen und Assistenzen in New York und San Francisco bei ISHTA Yoga-Begründer Alan Finger, Mark Whitwell, Bridget Shields sowie bei Sara Tirner (Restorative Yoga). Während ihres zweiten Auslandaufenthaltes von 2016 bis 2019 in Asien entdeckte sie Universal Yoga mit Copper Crow/Andrey Lappa, Yoga Nidra sowie Handstandtraining mit Marysia Do. Nach drei Jahren in Singapore kehrte Claudia im 2019 wieder in die Schweiz zurück. Yoga bedeutet für Claudia Statik und Dynamik zugleich, welche energetisch eine Balance bilden. In ihren Klassen spielt die korrekte, individuelle Ausrichtung des Körpers eine zentrale Rolle; dies gewährleistet sowohl Sicherheit wie auch Freiheit, in der Bewegung wie im Denken. In ihren Klassen möchte sie Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringen und in ihren Schülerinnen und Schülern das Bewusstsein für den gegenwärtigen Moment wecken, d.h. die positiven Auswirkungen des Yoga in den Alltag einbringen. Claudia unterrichtet auf Deutsch und Englisch.

Open Levels Fabrikstrasse Anmelden (42 Plätze frei)
Freitag, 31. Januar, 2020
18.15 - 19.45
Hatha Flow
Hatha Flow

Während diesen 90 bzw. 120 Minuten lassen wir Raum und Zeit los und tauchen ganz ein in Achtsamkeit und Effort. Zu Beginn fliessen wir durch einige Sonnengrüsse, dann erkunden und vertiefen wir die klassischen Asanas, getragen vom Fluss unseres Atems. Es wird ruhiger gegen Ende der Klasse, wo wir den Atem regulieren (Pranayama), um am Schluss als Zeuge unserer körperlichen und mentalen Entspannung loszulassen. Yoga Kenntnisse werden empfohlen.
 

Claudia Garati
Claudia Garati

Claudia wuchs in der Schweiz auf. Sie lernte erstmals im Jahr 2000 Hatha Yoga kennen; nach ihrem Umzug nach New York im Jahre 2005 begann sie sich intensiv mit Yoga zu beschäftigen. Sie absolvierte die 500-Stunden Yoga Alliance Lehrer-Ausbildung bei YogaWorks in New York (aktueller Level: E-RYT500® und YACEP®). Um ihr Wissen und ihre Praxis zu vertiefen, folgten Weiterbildungen und Assistenzen in New York und San Francisco bei ISHTA Yoga-Begründer Alan Finger, Mark Whitwell, Bridget Shields sowie bei Sara Tirner (Restorative Yoga). Während ihres zweiten Auslandaufenthaltes von 2016 bis 2019 in Asien entdeckte sie Universal Yoga mit Copper Crow/Andrey Lappa, Yoga Nidra sowie Handstandtraining mit Marysia Do. Nach drei Jahren in Singapore kehrte Claudia im 2019 wieder in die Schweiz zurück. Yoga bedeutet für Claudia Statik und Dynamik zugleich, welche energetisch eine Balance bilden. In ihren Klassen spielt die korrekte, individuelle Ausrichtung des Körpers eine zentrale Rolle; dies gewährleistet sowohl Sicherheit wie auch Freiheit, in der Bewegung wie im Denken. In ihren Klassen möchte sie Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringen und in ihren Schülerinnen und Schülern das Bewusstsein für den gegenwärtigen Moment wecken, d.h. die positiven Auswirkungen des Yoga in den Alltag einbringen. Claudia unterrichtet auf Deutsch und Englisch.

Open Levels Fabrikstrasse Anmelden (41 Plätze frei)