• English
  • Deutsch

Zürich

Hatha Flow

Während diesen 90 bzw. 120 Minuten lassen wir Raum und Zeit los und tauchen ganz ein in Achtsamkeit und Effort. Zu Beginn fliessen wir durch einige Sonnengrüsse, dann erkunden und vertiefen wir die klassischen Asanas, getragen vom Fluss unseres Atems. Es wird ruhiger gegen Ende der Klasse, wo wir den Atem regulieren (Pranayama), um am Schluss als Zeuge unserer körperlichen und mentalen Entspannung loszulassen. Yoga Kenntnisse werden empfohlen.
 

November 2019

Freitag, 15. November, 2019
18.30 - 20.15
Hatha Flow
Hatha Flow

Während diesen 90 bzw. 120 Minuten lassen wir Raum und Zeit los und tauchen ganz ein in Achtsamkeit und Effort. Zu Beginn fliessen wir durch einige Sonnengrüsse, dann erkunden und vertiefen wir die klassischen Asanas, getragen vom Fluss unseres Atems. Es wird ruhiger gegen Ende der Klasse, wo wir den Atem regulieren (Pranayama), um am Schluss als Zeuge unserer körperlichen und mentalen Entspannung loszulassen. Yoga Kenntnisse werden empfohlen.
 

Sarah Mai
Sarah Mai

Nach ihrer ersten Yogastunde im Jahr 2004 wuchs aus einem anfänglichen Interesse bald eine grosse Leidenschaft. Sarah war fasziniert von der Verbindung zwischen präziser Körperarbeit und Spiritualität. Yoga hat sie durch herausfordernde Lebensphasen getragen, sie geerdet und ihr ein tiefes Selbstvertrauen geschenkt.
Ihre Yogalehrerausbildungen (Yoga Alliance) hat Sarah bei AIRYOGA in Zürich absolviert: Im 20012 das 200-Stunden Teacher Training und im 2015 das 300-Stunden Advanced Teacher Training unter der Leitung von Stephen Thomas. Ihre Kenntnisse vertieft sie ausserdem ständig in Workshops, unter anderem bei Gurmukh Kaur Khalsa, Rachel Zinman, Marc Holzmann, Yogeswari und Mark Stephens. Seit 2016 besucht Sarah zudem das Ausbildungsmodul ‚guter Unterricht‘ beim Schweizerischen Yoga Studium unter der Leitung von Johannes Glarner.
Sarah legt grossen Wert darauf, achtsam zu üben und intuitiv auf den Körper zu hören. In ihren Klassen wird das Bewusstsein immer wieder auf den Atem gelenkt. Yoga soll uns nicht nur kräftigen und erden, sondern uns auch dabei unterstützen den stillen Weg nach Innen und zu unserer Essenz zu finden. Mit ihren Schülern teilt sie philosophische Ansichten und lädt sie ein, das Bewusstsein vom Kopf in den Herzraum zu führen und in die Tiefe des Herzens zu lauschen. Sarah unterrichtet auf Deutsch und Englisch. 
Siehe auch ihre Website https://sarahmai.yoga
 

Open Levels Fabrikstrasse Anmelden (39 Plätze frei)
Freitag, 22. November, 2019
18.30 - 20.15
Hatha Flow
Hatha Flow

Während diesen 90 bzw. 120 Minuten lassen wir Raum und Zeit los und tauchen ganz ein in Achtsamkeit und Effort. Zu Beginn fliessen wir durch einige Sonnengrüsse, dann erkunden und vertiefen wir die klassischen Asanas, getragen vom Fluss unseres Atems. Es wird ruhiger gegen Ende der Klasse, wo wir den Atem regulieren (Pranayama), um am Schluss als Zeuge unserer körperlichen und mentalen Entspannung loszulassen. Yoga Kenntnisse werden empfohlen.
 

Sarah Mai
Sarah Mai

Nach ihrer ersten Yogastunde im Jahr 2004 wuchs aus einem anfänglichen Interesse bald eine grosse Leidenschaft. Sarah war fasziniert von der Verbindung zwischen präziser Körperarbeit und Spiritualität. Yoga hat sie durch herausfordernde Lebensphasen getragen, sie geerdet und ihr ein tiefes Selbstvertrauen geschenkt.
Ihre Yogalehrerausbildungen (Yoga Alliance) hat Sarah bei AIRYOGA in Zürich absolviert: Im 20012 das 200-Stunden Teacher Training und im 2015 das 300-Stunden Advanced Teacher Training unter der Leitung von Stephen Thomas. Ihre Kenntnisse vertieft sie ausserdem ständig in Workshops, unter anderem bei Gurmukh Kaur Khalsa, Rachel Zinman, Marc Holzmann, Yogeswari und Mark Stephens. Seit 2016 besucht Sarah zudem das Ausbildungsmodul ‚guter Unterricht‘ beim Schweizerischen Yoga Studium unter der Leitung von Johannes Glarner.
Sarah legt grossen Wert darauf, achtsam zu üben und intuitiv auf den Körper zu hören. In ihren Klassen wird das Bewusstsein immer wieder auf den Atem gelenkt. Yoga soll uns nicht nur kräftigen und erden, sondern uns auch dabei unterstützen den stillen Weg nach Innen und zu unserer Essenz zu finden. Mit ihren Schülern teilt sie philosophische Ansichten und lädt sie ein, das Bewusstsein vom Kopf in den Herzraum zu führen und in die Tiefe des Herzens zu lauschen. Sarah unterrichtet auf Deutsch und Englisch. 
Siehe auch ihre Website https://sarahmai.yoga
 

Open Levels Fabrikstrasse Anmelden (43 Plätze frei)
Freitag, 29. November, 2019
18.30 - 20.15
Hatha Flow
Hatha Flow

Während diesen 90 bzw. 120 Minuten lassen wir Raum und Zeit los und tauchen ganz ein in Achtsamkeit und Effort. Zu Beginn fliessen wir durch einige Sonnengrüsse, dann erkunden und vertiefen wir die klassischen Asanas, getragen vom Fluss unseres Atems. Es wird ruhiger gegen Ende der Klasse, wo wir den Atem regulieren (Pranayama), um am Schluss als Zeuge unserer körperlichen und mentalen Entspannung loszulassen. Yoga Kenntnisse werden empfohlen.
 

Sarah Mai
Sarah Mai

Nach ihrer ersten Yogastunde im Jahr 2004 wuchs aus einem anfänglichen Interesse bald eine grosse Leidenschaft. Sarah war fasziniert von der Verbindung zwischen präziser Körperarbeit und Spiritualität. Yoga hat sie durch herausfordernde Lebensphasen getragen, sie geerdet und ihr ein tiefes Selbstvertrauen geschenkt.
Ihre Yogalehrerausbildungen (Yoga Alliance) hat Sarah bei AIRYOGA in Zürich absolviert: Im 20012 das 200-Stunden Teacher Training und im 2015 das 300-Stunden Advanced Teacher Training unter der Leitung von Stephen Thomas. Ihre Kenntnisse vertieft sie ausserdem ständig in Workshops, unter anderem bei Gurmukh Kaur Khalsa, Rachel Zinman, Marc Holzmann, Yogeswari und Mark Stephens. Seit 2016 besucht Sarah zudem das Ausbildungsmodul ‚guter Unterricht‘ beim Schweizerischen Yoga Studium unter der Leitung von Johannes Glarner.
Sarah legt grossen Wert darauf, achtsam zu üben und intuitiv auf den Körper zu hören. In ihren Klassen wird das Bewusstsein immer wieder auf den Atem gelenkt. Yoga soll uns nicht nur kräftigen und erden, sondern uns auch dabei unterstützen den stillen Weg nach Innen und zu unserer Essenz zu finden. Mit ihren Schülern teilt sie philosophische Ansichten und lädt sie ein, das Bewusstsein vom Kopf in den Herzraum zu führen und in die Tiefe des Herzens zu lauschen. Sarah unterrichtet auf Deutsch und Englisch. 
Siehe auch ihre Website https://sarahmai.yoga
 

Open Levels Fabrikstrasse Anmelden (43 Plätze frei)